Datenrettung-Hotline.de



 

Hier erhalten Sie Informationen zum Thema Datenrettung und bekommen eine Zusammenstellung von Datenrettungs-Profis, die Ihnen gerne bei der Rettung Ihrer Daten behilflich sind.

Der Verlust von Daten ist nicht nur sehr ärgerlich, sondern meist auch unangehm teuer und kann im Extremfall für Unternehmen Existenz gefährdend sein. Für private User ist es eine Katastrophe wenn zum Beispiel die schönen Urlaubsbilder oder wichtige Dokumente verschwinden. Wer regelmäßig ein Datenbackup laufen lässt, kann im Handumdrehen seine wichtigsten Daten wieder herstellen. Aber was tun, wenn keine regelmäßige Datensicherung erfolgte? Auch dann müssen die Daten noch nicht verloren sein.

Falls kein Hardware-Defekt vorliegt, sondern lediglich logische Fehler - oftmals verursacht durch Viren, Bedien- oder Programmfehler oder auch durch Stromausfälle, sind die Daten meist noch auf der Festplatte vorhanden. Um die Daten retten zu können, sollte man auf dem beschädigten Laufwerk keinesfalls speichern oder defragmentieren, weil sonst die Daten überschrieben werden.. Datenrettungsprogramme sollten deshalb bei nachträglicher Installation möglichst auf einem anderen Laufwerk gespeichert werden.

Solche Datenrettungstools gibt es beispielsweise von Convar oder Ontrack.

Es aber auch Programme die PC-Probleme einfach rückgängig machen. Man kann damit stabile Systemkonfiguration und verlorene oder beschädigte Daten innerhalb von Sekunden wiederherstellen. Das Tool GoBack kann nach Bedienungsfehlern, Systemabstürzen, Virusattacken einfach zu einer Konfiguration zurückkehren, als der PC noch funktionierte.


Hilfreiche Links:

  [Impressum]
Counter